Tiere essen – dürfen wir das? Neues Buch erschienen

Mein Büchlein in der Reihe #philosophieorientiert mit dem Titel „Tiere essen – dürfen wir das?“ ist Anfang August 2020 im Metzler Verlag erschienen.

Drei nette Menschen waren bereit es schon zu lesen und ein Urteil abzugeben. Darüber freue ich mich sehr! Hier sind ihre Statements:

***

„Was für ein kluges Buch! Wenn Friederike Schmitz empfiehlt, anhand von Gefühlen die Urteile des Verstandes zu überprüfen, fordert sie nicht nur unser Hirn, sondern auch unser Herz heraus.”

Karen Duve, Schriftstellerin, Autorin von „Anständig essen“

***

„Friederike Schmitz führt kenntnisreich und klar in die Tierethik ein. Sie zeigt überzeugend, dass verschiedene philosophische Wege zum selben erstaunlichen Schluss führen: Wer Tiere isst, nimmt seine eigenen moralischen Überzeugungen und Gefühle nicht ernst genug.”

Bernd Ladwig, Professor für politische Theorie und Philosophie an der Freien Universität Berlin, Autor von „Politische Philosophie der Tierrechte“

***

„Das Buch ist sehr verständlich, anschaulich und informativ geschrieben, zugleich ist es vielschichtig und differenziert in der Argumentation. Es bietet einen sehr guten Einstieg für alle, die einen fundierten und klar positionierten Zugang zur ethischen Debatte um Fleischkonsum und Nutztierhaltung suchen.”

Anne Burkard, Professorin am Philosophischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen, wo sie im Bereich der Philosophiedidaktik und zu Fragen der Ethik forscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.