Folge 9: Ellen Maria Ernst über Rettet das Huhn e.V.

Wer steckt hinter dem Frühstücksei und dem Eiersalat? Die Hennen, die für die Eierwirtschaft gehalten werden, haben in aller Regel ein leidvolles Leben, das dazu kurz ist: Nach einem Jahr Turbo-Eierlegen werden sie entsorgt – im Schlachthof. Der Verein „Rettet das Huhn“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, so vielen Hennen wie möglich dieses letzte Schicksal zu ersparen und ihnen ein zweites, besseres Leben zu ermöglichen. Damit werden die Hennen zugleich zu Botschafterinnen, die mit ihrer Geschichte den grausamen Umgang mit Tieren in der Tierindustrie bezeugen und ein neues Mensch-Tier-Verhältnis anregen.

In dieser Folge spreche ich mit Ellen Maria Ernst. Sie engagiert sich im Vorstand von Rettet das Huhn e.V., war schon bei mehreren Rettungsaktionen dabei und hält in ihrem Garten selbst gerettete Hühner. Sie schildert die Situation von Hennen in Eierbetrieben, berichtet von ihren Erfahrungen bei der Vereinarbeit und erzählt außerdem sehr eindrücklich, wie sich die Einstellung gegenüber Tieren verändern kann, wenn man sie näher kennenlernt und mit ihnen zusammenlebt.

Link zum Verein: https://www.rettet-das-huhn.de/

Alle Podcastfolgen hier: https://friederikeschmitz.de/podcast/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.