Veranstaltungen

Sie haben Interesse, in Ihrer Stadt oder an Ihrer Institution eine Veranstaltung mit mir zu organisieren? Eine Liste möglicher Themen und Formate finden Sie hier.

Bevorstehende öffentliche Veranstaltungen

(Außer Tagesseminare, diese finden Sie hier.)

  • 22. Juni 2018: Vortrag zu „Gerechtigkeit auch für Tiere? Argumente, Entwicklungen und Utopien“ bei der Tagung „Moralischer Fortschritt: Märchen oder machbar?“ in München.
  • 6. Juli 2018: Vortrag zu „Von der Tierethik zur Tierpolitik: Argumente und Handlungsmöglichkeiten“ in Hamburg, genauer Infos folgen.

Bisherige Veranstaltungen:

Vorträge zu den Themen Tierethik, Tierrechten und Tierbefreiung

Vorträge zum Thema „Fleischvermarktung. Die Werbestrategien der Tierindustrie“.

Seit November 2015 mehrere Vorträge zu diesem Thema in Dresden, Kiel, Darmstadt, Karlsruhe, Hannover, Leipzig, Bochum, Berlin, Winnenden, Aalen, Stuttgart, Halle, Braunschweig, Osnabrück, Bonn, Köln, Münster; außerdem eine Veranstaltung zu „Tierwohl leicht gemacht? Werbung, Fleisch und Ethik“ bei der modern life school in Hamburg.

Vorträge zu Tierhaltung und Klimagerechtigkeit

Vorträge zur Realität der Nutztierhaltung

  • 24. Oktober 2015: Präsentation zu „Schweinemast und -zucht in Deutschland“ in der Alten Brauerei in Vetschau, organisiert von Lausitz gegen Tierfabriken.
  • 17. Oktober 2015: Präsentation zu „Ein kurzes Schweineleben in Vetschau“ im Obenkino in Cottbus, organisiert von Lausitz gegen Tierfabriken.
  • 18. Juni 2015: Infoveranstaltung von Tierfabriken-Widerstand zu zwei geplanten Geflügelanlagen in Aschersleben.

Vorträge zum Thema politischer Aktivismus

Podiumsdiskussionen

Seminare und Workshops

Ich gebe regelmäßig Workshops und Projekttage an Schulen für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren im Rahmen meines Engagements beim Verein Mensch Tier Bildung e.V. Darüber hinaus habe ich in der Vergangenheit folgende Seminare und Workshops abgehalten:

Weitere Veranstaltungen

Ältere Veranstaltungen (bis 2014)

  • 18. September 2014, Pfaffenhofen: Vortrag beim DIE LINKE-Ortsverband.
  • 6. September, Frankfurt: Redebeitrag bei der Demo gegen den Versuchstierhandel durch Air France
  • 5. September 2014, Leipzig: Workshop zu “Degrowth and Animal Liberation” bei der Degrowth-Konferenz
  • 31. August 2014, Berlin: Vortrag zu “Grundgedanken der Tierrechts-/Tierbefreiungsbewegung” beim Vegan-Vegetarischen Sommerfest.
  • 9. August 2014, Dortmund: Vortrag beim Vegan Street Day Dortmund.
  • 6. August 2014, Asendorf bei Nienburg: Vortrag beim Aktionscamp gegen Tierfabriken.
  • 12. Juli 2014, Bern: Redebeitrag bei der “Demo für die Schließung aller Schlachthäuser”
  • 21. Juli 2014, Freiburg: Vortrag “Tiere sind keine Ware”, 20 Uhr.
  • 25. Juni 2014, Winnenden: Vortrag zu “Tiere sind keine Ware. Ethische Gründe für ein Ende der Nutztierhaltung”
  • 18. Juni 2014, Heidelberg: Diskussion zu Tierethik organisiert von den Jungen Liberalen Heidelberg, Cafė Cenmoro, Marktplatz,, 69117 Heidelberg, 19:30 Uhr.
  • 17. Juni 2014, Heidelberg: Vortrag zu “Tierschutz, Tierrechte und Tierbefreiung” im Rahmen einer Ringvorlesung zur Tierethik.
  • 11. Juni 2014, Bad Homburg: Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema “Wie nah sind uns die Tiere” am Tag der Umwelt, Kurhaus, 19 Uhr.
  • 10. Juni 2014, Göttingen: Podiumsdiskussion zum Thema “Menschenrechte für Tiere?”, Universität Göttingen, 18:15 Uhr.
  • 8. Juni 2014, Stuttgart: Podiumsgespräch beim Vegan Street Day zum Thema “Tierbefreiung in Theorie und Praxis”, 18 Uhr.
  • 31. Mai 2014, Halle (Saale): Vortrag beim Veganen Sommerfest, 14 Uhr.
  • 27. Mai 2014, Kiel: Vortrag bei der Hochschulgruppe Tierrechte zum Thema “Tiere sind keine Ware. Ethische Argumente für ein Ende der Nutztierhaltung”, 20 Uhr.
  • 10. Mai 2014, Köln: Vortrag beim Veggie Markt Köln.
  • 30. April 2014, Jena: Vortrag “Von Tierethik zu Tierbefreiung“, 20 Uhr.
  • 10. April 2014, Aalen: Vortrag und Lesung zum Thema “Hunde lieben, Schweine essen? Veganismus als ethische Entscheidung” zusammen mit Achim Stammberger (ARIWA), Restaurant Stadthalle Aalen, 19:30 Uhr.
  • 28. März 2014, Berlin: Buchvorstellung und Party zum Sammelband, Bar Schloss Neuschweinsteiger, Emser Straße 122/123, Neukölln, 20 Uhr.
  • 12. März 2014, Hamburg: Panel-Statement zu Alasdair Cochranes Buch “Animal Rights Without Liberation” im Rahmen der Tagung “Animal Politics”.
  • 28. Februar 2014, Braunschweig: Buchvorstellung des Sammelbandes im Guten Morgen Buchladen.
  • 4. November 2014, Dresden: Vortrag “Die Produktion von Milch und Eiern”, im Rahmen der Ringvorlesung AusNutztier, Von der Herrschaft des Menschen an der TU.
  • 13. Oktober 2012, Braunschweig: Vortrag “Sexismus und Speziesismus” bei Zusammen zum Ziel, Workshopwochenende zur Intersektionalität.
  • 15. September 2012, Luxemburg: Vortrag “The modern animal movement – Advantages of dividing the movement”, zusammen mit Emil Franzinelli bei der International Animal Rights Conference.
  • 2. Juni 2012, Löhne: Vortrag “Sexismus und Speziesismus” bei den Tierrechtsaktionstagen.
  • 16. Oktober 2011, Prag: Vortrag „Animal rights without moral rights” bei der 2nd Annual European Conference for Critical Animal Studies.
  • 25. Juni 2011, Heidelberg: Vortrag „Tiere essen? Antworten aus der Ethik“ im Rahmen des Uni-Jubiläums, Philosophisches Seminar.